Was passiert mit den Fledermäusen in der Ruine?

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: BEI VERSAMMLUNG WIRD ÜBER DIE ZUKUNFT DER ALTEN ZIEGELEI AM HERRENTEICH DISKUTIERT / NEUES GEWERBEGEBIET FINDET KAUM GEGENLIEBE Februar 2016 KETSCH.Die Zukunft der alten Ziegelei am Herrenteich…

Weiterlesen »

Was passiert mit den Fledermäusen in der Ruine?

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN BEI VERSAMMLUNG WIRD ÜBER DIE ZUKUNFT DER ALTEN ZIEGELEI AM HERRENTEICH DISKUTIERT / NEUES GEWERBEGEBIET FINDET KAUM GEGENLIEBE KETSCH. Die Zukunft der alten Ziegelei am Herrenteich beschäftigte die örtlichen…

Weiterlesen »

Uneinigkeit beim Schutz der wilden Reben

RHEININSEL: GÜNTHER MARTIN BEFÜRCHTET NEGATIVE AUSWIRKUNGEN DURCH BAUMFÄLLARBEITEN / FÖRSTER NORBERT KROTZ SIEHT EINSCHLAG IM EINKLANG MIT DEM NATURSCHUTZ 08. Januar 2016, Autor: Ralf Strauch KETSCH. Die Rheininsel ist ein nach…

Weiterlesen »

Grüne im Gemeinderat

GEMEINDERAT GÜNTHER MARTIN SICHERTE BEI DER WAHL DIE MEISTEN STIMMEN FÜR BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN / UNSERE ZEITUNG HAT DEN KETSCHER ZU HAUSE BESUCHT „Wir sind gut verwaltet, mehr aber nicht“ 3….

Weiterlesen »

Zu viele Eidechsen im Biotop?

FÜNFVIERTELÄCKER: BEI DER GRILLHÜTTE VORGESEHENE AUSGLEICHSFLÄCHEN FÜR DAS GEPLANTE NEUBAUGEBIET SORGEN FÜR UNSTIMMIGKEITEN KETSCH. Erneut – wie beim Schütte-Lanz-Areal in Brühl und der Dammsanierung in rohrhof – sind es Eidechsen, die…

Weiterlesen »

Bürger wurden nicht einbezogen

Judith Weinlich, Ketsch Nachhaltige Kommunalentwicklung – gemeinsam auf dem Weg in die Zukunft – für dieses vom Umweltministerium am 22. Januar vorgestellte Pilotprojekt für mehr Bürgerbeteiligung auf dem Land sollte…

Weiterlesen »