Belastung gering halten

BÜNDNIS90/GRÜNE STROMTRASSE SOLL AUSGELAGERT WERDEN

 

KETSCH.In einer Pressemitteilung bezieht der Ortsverband der Grünen Stellung zu den geplanten Änderungen bei den Stromtrassen auf dem Gebiet der Gemeinde. Wir geben diese Erklärung in Teilen wieder.

Die TransnetBW als Betreiber der der 220-Kilovolt-Freileitung durch das Ketscher-Wohngebiet plant aktuell die Verstärkung der Leitung auf 380-Kilovolt.

Verwandte Artikel