Artenvielfalt

Das schwarze Kreuz

Das schwarze Kreuz

Was haben das zukünftige Kieswerk im Entenpfuhl und das Volksbegehren „Pro Biene“ miteinander zu tun? Nun, in beiden Fällen geht es um rücksichtslose Ausbeutung. Der Pächter der landeseigenen Fläche will…

Weiterlesen »

Unterstützung durch Gemeinde nicht wie gewünscht

In der Schwetzinger Zeitung vom 5.6.2018 ist folgender Beitrag über unseren Ortsverband erschienen: Bündnis 90/Die Grünen Gemeinderatsmitglied Günther Martin führt eine Gruppe bei einer Gemarkungsfahrt an / Hochspannungsleitung und Ausgleichsflächen…

Weiterlesen »

Betonwand mit Blumenwiese?

NATUR- UND ARTENSCHUTZ UMWELT WIRKLICH IM BLICK BEHALTEN Das geltende Natur- und Artenschutzrecht – so wie es der Ketscher Umweltbeauftragte versteht – schützt offensichtlich nicht die Natur und als Art…

Weiterlesen »

Nur neue EU-Normen können Bio-Vielfalt retten

GARTENSCHAUPARK: GRÜNE LANDTAGSABGEORDNETE MARTINA BRAUN UND MANFRED KERN INFORMIEREN SICH AM LEHRBIENENSTAND BEI GÜNTER MARTIN ÜBER SORGEN DER IMKER   Es summt, wie es sich gehört, am Lehrbienenstand im Gartenschaupark,…

Weiterlesen »

Umtrunk am Insektenhotel

GRÜNE ORTSVERBAND LÄDT AN DEN KARL-LUDWIG-SEE EIN KETSCH.Es summt und brummt derzeit kräftig rund um das Insektenhotel im Naturschutzgebiet Karl-Ludwig-See. Gerade jetzt im Frühling lohnt es sich, die Vorrichtung für die…

Weiterlesen »

Kopfweiden zählen in der Gemeinde als Kulturgut

ORTSVERBAND BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: IN DER SAFTRUHE WERDEN DIE BÄUME GESCHNITTEN / KORBFABRIKEN HABEN LANGE TRADITION Februar 2017 KETSCH.In einer Mitteilung erklärt der Ortsverband der Grünen, was es mit den…

Weiterlesen »