Nikolas Martin (r.) und Bürgermeister Jürgen Kappenstein bei der Corona-konformen Amtseinführung des neuen Gemeinderats in der Rheinhalle. © JUNGBLUTH

Nikolas Martin als neuer Gemeinderat der Grünen willkommen geheißen

Amtseinführung – Er rückt für Bernd Kraus nach.

In der Schwetzinger Zeitung vom 27.10.2021 ist folgender Beitrag über unseren Ortsverband erschienen.

Ketsch. Es kommt nicht allzu oft vor, dass der Gemeinderat ein neues Mitglied mitten in der Wahlperioden in seinen Reihen begrüßt. Nach dem unfallbedingten Ausscheiden von Bernd Kraus (wir berichteten) hat die Fraktion von Bündnis90/Grüne nun aber wieder ihre volle Anzahl an Vertretern in der kommunalen Bürgervertretung erreicht: Nikolas Martin ist zu Beginn der jüngsten Sitzung offiziell zum Mitglied des Gemeinderats ernannt worden. Bürgermeister Jürgen Kappenstein verlas und überreichte dem 23-Jährigen die amtliche Ernennungsurkunde und beglückwünschte ihn zu seiner neuen Position am Ratstisch der Kommune.

Als Sohn des Grünen-Gemeinderats Günther Martin wurde er sogleich von den einzelnen Fraktionen in besonderer Weise begrüßt. Jürgen Stang von den Freien Wählern gratulierte entsprechend „Herrn Martin Nummer zwei“ und brachte seine Freude über die „junge und dynamische“ Unterstützung des Gremiums zum Ausdruck.

Für den naturverbundenen Ur-Ketscher, der zurzeit eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration in Karlsruhe absolviert, ein ganz besonderer Moment, den er bereits souverän in den Reihen der Grünen absolvierte.

Verwandte Artikel